Feste

Wir im Birkenbäumchen feiern die Feste, wie sie fallen. Und das Jahr bietet viele Anlässe für gesellige Kita-Feiern. Im Kleinen fängt das schon bei den Geburtstagen der Kinder an. Sie werden in der Gruppe mit Singen, Leckereien und kleinem Geschenk gefeiert.

Der erste Feier-Höhepunkt im Jahr ist natürlich Karneval. An Altweiber kommen die Kinder morgens im Kostüm in die Gruppe. Ab 11.11 Uhr übernehmen die verkleideten Eltern das Regiment und feiern mit den Kindern und miteinander bis in den Nachmittag hinein. 

Am Rosenmontag und Karnevalsdienstag bleibt die Kita geschlossen. Alle Familien können dienstags aktiv am Veedelszoch durch die Kölner Südstadt teilnehmen. Schon Wochen zuvor haben sich die Eltern dafür ein Motto überlegt und die Kostüme hergestellt. Natürlich zählt das eigenständige „Kamelle werfen“ für die Kinder zu den Highlights der Karnevalstage.

Das Sommerfest findet jedes Jahr unter einem besonderen Motto statt. Mit viel Liebe zum Detail verwandeln die Eltern die Kita zu einem ausgewählten Thema, wie zum Beispiel in einen Zirkus oder einen Märchenwald. Die Kinder bereiten mit den Erziehern thematisch passende Aufführungen vor.

Eine Attraktion ist bei uns auch die Martinsfeier. Wir machen einen Umzug mit selbst gebastelten Laternen und einem St. Martin zu Pferde. Im Anschluss treffen wir uns am Lagerfeuer im Garten der Kita, trinken Punsch, essen Weckmänner und singen Martinslieder.

In der Adventszeit herrscht eine besinnliche Atmosphäre, in der die Kinder weihnachtliche Geschichten und Lieder kennenlernen. Auf einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier führen sie kleine Theaterstücke und Krippenspiele auf und es wird gemeinsam mit den Eltern musiziert und gesungen.